NationalflaggeLe Royaume d'AvardeWappen

Das Königreich Verdien

Verdien, franz. Avarde, Königreich am Mittelmeer, zwischen Frankreich und Italien. #?%qkm mit (1995) 11,25 Mio. Ew.; Hauptstadt ist Chateauroi. -- V. ist topografisch bestimmt von den Alpenausläufern der  Geronnen (Geronds) im Norden, der Hügellandschaft der Zentralheide, zur Küste hin größtenteils flach. Das Klima in V. ist im Süden mediterran, mit steigender Höhenlage subalpin bis alpin. -- Die Bevölkerung ist fast ganz katholisch (93%), Staatssprache französisch. Die Besiedelung konzentriert sich auf die Flußtäler der beiden Hauptströme, Vauge mit der Hauptstadt Chateauroi im Westen, und Pauve im Osten. -- V. entwickelte sich in den vergangenen 30 Jahren von einem stark landwirtschaftlich geprägtem Staat zu einer moderenen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft. Stark an Bedeutung hat vor allem der Bereich der Tourismusindustrie zugenommen. Seit 199§ ist V. Mitglied der Europäischen Gemeinschaft, der Euro löst zum 1.1.2002 den verdischen Franc als gesetzliches Zahlungsmittel ab. Umrechnungskurs: 1 Euro=10,2534 verdische Franc. -- Nach der Verfassung, erstmals 5.8.1674, letzte Reform 1937, ist V. eine konstitutionelle Monarchie, seit 1996 auch in weiblicher Thronfolge erblich. Das Königliche Haus ist seit 1723 die Dynastie de Pierrefort, regierender Monarch seit 1993 Charles-Philippe IV. Der König hat nominell noch einige politische Rechte, in den parlamentarischen und den Regierungsprozess einzugreifen, auf deren Ausübung er jedoch 1954 verzichtet hat. Das Parlament besteht aus drei Kammern: Der Volksrat (Conseil de Peuples) wird alle vier bis fünf Jahre vom Volk gewählt, es bestätigt den vom König ernannten Premierminister und sein Kabinett. Der Regionsrat (Conseil des Régions) wird von den Regierungen der elf Regionen (Agentée, Barrainne, Fürstentum Chardogne, Déchy-Saume, Haut-Pauve/Renies, Landes Centrales, Grafschaft der Mark, Région St-Pierre, Grafschaft Rouvain, Südwest, Tranpalle) besetzt. Das Adelshaus (Conseil des Nobles) hat nur sehr geringe politische Rechte, ursprünglich war es das Haus der Reichsadeligen, heute werden die Sitze als Ehrentitel auf zehn Jahre verliehen. Seit den Wahlen von 1999 regiert eine Mitte-Links-Koalition unter Führung von Premierminister Louis-Jean Kurmann. -- V. ist Mitglied in der Europäischen Union, der NATO, der OSZE, der Vereinten Nationen und dem Europäischen Rat. -- Die Flagge V.s ist Purpur und Rot, durch einen weißen Balken getrennt. Kfz-Nationalitätenkennzeichen: AV, Telefonvorwahl: +377, Internet-Landesdomain: .av

www.avar.de